Frühlingspokal des TB Oppau

Gute Ergebnisse beim Frühlingspokal des TB Oppau

Eine Woche vor den Regionalmeisterschaften Süd in Worms präsentierten sich unsere Einzelgymnastinnen in guter Form. In einem intensiven Ostertrainingslager wurden alle Übungen nochmals überprüft und dem Leistungsstand der Gymnastinnen angepasst. Auch an der Präsentation und der Stabilität wurde gearbeitet.

Isabell zeigte in der SLK AK 11 eine solide Leistung ,die dennoch Luft nach oben hat. Sie wurde 4. in einem großen Teilnehmerfeld von 34 Gymnastinnen präsentierten sich unsere SWK Gymnastinnen Celina Hütter, Rowena Rainik und Arina Lerch in guter Form. Celina, mit 10 Jahren eine der jüngsten im Feld, zeigte eine sehr gute Übung ohne Handgerät. Mit den Keulen unterliefen ihr am Schluß mehrere Fehler, die eine bessere Platzierung verhinderte. Mit Platz 18 kann sie trotzdem sehr zufrieden sein. Auch Arina und Rowena hatten kleinere Fehler in ihren Übungen mit den Keulen. Für Arina endete die Wettkampfsaison im Einzel mit einem versöhnlichen 13. Platz. Rowena belegte am Ende den 8. Platz. Auch unsere JWK Gymnastinnen Emma Bärmann und Malena Trapp zeigten sich selbstbewusst und selbstsicher. Bei 20 Starterinnen belegte Emma einen hervorragenden 9. Platz und Malena schrammte mit Platz 4 knapp am Treppchen vorbei.

Hanna Spadinger, Leonie Riebel und Valerie Burkhart, unsere FWK Gymnastinnen, präsentierten sich ebenfalls in guter Form. Hanna wurde 2. Valerie 4. und Leonie 5. Diese Ergebnisse lassen auf das kommende Wochenende, die Qualifikation für den Deutschland-Cup in Ahrensburg, hoffen. In der kommenden Woche gilt es nochmal alles zu stabilisieren.