Felsenland-Cup 2018

Am 9. Juni fand unser 6. Felsenland-Cup statt. In diesem Jahr luden wir, in Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften, zu einem Gruppenturnier ein. 25 Mannschaften aus Süddeutschland folgten unserer Einladung. Geturnt wurde in allen Leistungs – und Wettkampfklassen. Auch unsere Mannschaften zeigten ihr Können.
Unsere Minis wurde mit zwei gut gezeigten Übungen zweiter hinter TB Oppau und vor TV Rehlingen. In der KLK 8-10 waren unsere Gymnastinnen als einzige Gruppe am Start. Aber auch sie – Melissa Gys, Xenia Geld, Xenia Litz, Maya Huber und Emma Juretic, zeigten zwei schöne Übungen mit 3 Reifen zu Disneys Aristocats. Unsere Gruppe der Schülerleistungsklasse mit Rowena Rainik, Arina Lerch, Celina Hütter, Isabell Lederhilger, Lana Busch und Soraya Koch hatten zwei Konkurrenzmannschaften am Start. Im Hinblick auf die DM in zwei Wochen in Koblenz präsentierten sich die Mädchen stabil und ausdrucksstark. Sie gewannen den Wettkampf vor dem Team der RSG Saarbrücken und Höhr-Grenzhausen. Bei den Juniorinnen waren ebenfalls 3 Mannschaften am Start. Alle zeigten mit 5 Bändern viele Verluste, Knoten, Einwickler und andere Fehler. Auch unsere Gruppe der Jugendleistungsklasse präsentierte sich nach guten Trainingsergebnissen leider nicht stabil. Dennoch gewannen Malena Trapp, Hannah Ganster ,Emma Bärmann, Loreen Driess, Lilly Rieger und Amelie Hübsch den Felsenland-Pokal. Unsere Gruppe der Meisterklasse war der Höhepunkt an einem kurzweiligen, schönen Turniertag. Marlene Germann, Celine Reimer, Hanna Spadinger, Leonie Riebel und Valerie Burkhart zeigten zur Musik von La La Land zwei gelungene Übungen, die auf eine gute Platzierung bei den in zwei Wochen stattfindenden Deutschen Meisterschaften in Koblenz hoffen lassen.
Die Veranstaltung endete erstmalig mit einer Aftershow Party, die bei allen Teilnehmern gut ankam. Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.